Die 7 besten Horrorfilme für eine gruselige Weihnacht!

Die 7 besten Horrorfilme für eine gruselige Weihnacht!

Nicht jeder muss an Weihnachten der „Kleine Lord“ oder „Tatsächliche Liebe“ anschauen. Wir stellen für Horrorfans 7 weihnachtliche Horrorfilme vor.

Wenn du ein Horrorfilmfreund bist und am Weihnachtsabend und den Feiertagen ein wenig gruselige Stimmung ins heimische Wohnzimmer bringen willst, seien dir die folgenden Weihnachts-Horror-Filme nur wärmstens ans Herz gelegt.

1. Silent Night, Deadly Night

Beginnen wollen wir diese Liste mit dem zu Recht als Kult bezeichneten Weihnachts-Slasher „Silent Night, Deadly Night“ aus dem Jahre 1984, der zeigt, wie kreativ man Menschen mit einer Axt töten kann. Die Handlung dreht sich um einen Billy, dessen Eltern von einem Psychopathen im Weihnachtsmann-Kostüm ermordet wurde. Als Billy Jahre später selbst in ein Weihnachtsmannkostüm steigt, verwandelt er sich in einen Mörder-Weihnachtsmann. Es gab insgesamt 4 Fortsetzungen dieses Klassikers, die jedoch nie an die Klasse des Originals heranreichten.

2. Black Christmas

Weiter geht es mit dem 70er-Jahre-Klassiker „Black Christmas“, der damals den etwas irreführenden deutschen Titel „Jessy – Die Treppe in den Tod“ bekam. Der Haupthandlungsort ist ein Studentinnenwohnheim, wo 6 Freundinnen die Weihnachtsfeiertage verbringen. Die Mädchen wundern sich, warum eine Studentin verschwunden ist. Sie wissen nicht, dass in dem Haus früher eine Familie gelebt hat, die ihren Sohn jahrelang gequält hat. Dieser Sohn rächte sich für sein Leiden an der Familie und landete deswegen in der Psychiatrie. Jetzt kommt er aber im Weihnachtsmann-Kostüm zurück zu dem Haus, das für ihn nur Leiden bedeutete. Der Kult-Horrorfilm erhielt im Jahr 2006 unter dem Namen „Black Christmas“ ein sehr gutes Remake spendiert.

3. Dead End

Der folgende Grusel-Streifen hört auf den Namen „Dead End“, stammt aus dem Jahre 2003 und ist ein echter Geheimtipp. Der alljährliche Weihnachtsausflug der 5-köpfigen Familie Harrington nimmt eine ungeahnte und schreckliche Wendung, als der Familienvater eine Abkürzung nimmt. Sie begegnen nachts einer weiß-gekleideten Frau, die ihr Baby im Arm hält. Auf der restlichen Fahrt, die scheinbar kein Ziel haben wird, verliert die Familie langsam den Verstand. Die weiße Frau scheint erst zu ruhen, wenn die Familie ganz verloren ist. Sehr spannend!

4. Jack Frost – Der eiskalte Killer

Der Schneemann ist eine allseits beliebte Winterfigur, die zu Weihnachten einfach dazu gehört. Doch was, wenn dieser liebenswerte Schnee-Kamerad mit seiner Möhren-Nase und den Kohleaugen sich plötzlich in eine mordende Bestie verwandelt? Dies können Sie in dem 1998 erschienenen Horror-Film „Jack Frost – Der eiskalte Killer“ bestaunen und sich angenehm dabei gruseln. Es geht um einen Serienkiller, der auf dem Weg zu seiner Hinrichtung im Schnee verunglückt. Nun ist er ein untoter Schneemann, dessen Morden kein Ende nimmt. Der Film erhielt im Jahre 2000 auch eine Fortsetzung.

5. Santa’s Slay

Im nächsten Weihnachtshorrorfilm erfahren wir nun endlich die Wahrheit über den rotgekleideten Geschenkebringer. Er ist ein ganz übler Bursche, der eine Wette mit einem Engel verloren hatte, und tausend Jahre lang lieb sein und den Menschen an Weihnachten Geschenke bringen musste. Diese Zeit ist nun gerade ausgelaufen und der böse Santa kann seinen Mordtrieb wieder ungehemmt ausleben. In „Santa’s Slay“ aus dem Jahre 2005 können Sie nun in einer Mischung aus Horror und Komödie dem roten Mörder-Weihnachtsmann auf seinem Mordzug folgen und sich dabei gut amüsieren.

6. Gremlins

Ein ganz großer Klassiker des Weihnachtshorrors darf natürlich in dieser Aufzählung nicht fehlen. Die „Gremlins“, die im Jahre 1984 zum ersten Mal auf den Kinoleinwänden der Welt ihr Unwesen trieben, gehören zum absoluten Kult im Horror-Genre. Hier bekommt Billy ein kleines Tierchen geschenkt. An das Geschenk sind drei mysteriöse Pflegeanweisungen geknüpft. Als diese nicht eingehalten werden, multipliziert sich das flauschige Wesen. Die kleinen Monster bringen an Weihnachten eine ganze Kleinstadt durcheinander. Die 1990 erschienene Fortsetzung konnte allerdings nicht annähernd an den Erfolg und die Qualität des Erstlings heranreichen.

7. The Nightmare Before Chrsitmas

Zu guter Letzt wollen wir diese Liste mit einem ganz außergewöhnlichen Film beschließen, der für die ganze Familie geeignet ist. Die Rede ist von Tim Burtons Meisterwerk „The Nightmare Before Christmas“ aus dem Jahre 1993. Der Animationsfilm verbindet auf schaurig-schöne Weise das Thema Halloween und Weihnachten und verzichtet dabei auf Schockeffekte. Es geht um den Kürbiskönig von Halloween Town, der jetzt lieber Weihnachten feiern will. Die anderen Bewohner von Halloween Town sind aber weniger überzeugt. Der Film macht allen Altersstufen zu Halloween UND Weihnachten Spaß.

Haben wir einen Horror-Weihnachtsfilm vergessen?

Einsortiert in